Neuigkeiten

Hüttenwochenende Wasserwacht

Auch dieses Jahr gab es wieder für alle Aktive der Wasserwacht Zusmarshausen ein Hüttenwochenende und so machte man sich am Freitagnachmittag auf den Weg nach Rinnen bei Berwang.Nachdem die Zimmer bezogen waren, trafen sich alle zur Brotzeit im gemütlichen Gemeinschaftsraum der Hütte und es folgte ein geselliger Hüttenabend.

.

Leider war das Wetter am Samstagvormittag nicht ganz so gut, sodass die Wanderung erst einmal etwas kürzer ausfiel. Jedoch zeigte sich nach dem Mittagessen die Sonne und so beschlossen einige sich auf den Weg zur Kögele-Hütte zu machen. Nach so einem Tag hatten sich alle die Käsespatzen reichlich verdient und mit dem letzten Hüttenabend neigte sich auch der Ausflug dem Ende zu.

.

Am Sonntag wurde dann noch aufgeräumt und auf dem Heimweg am Alatsee rastgemacht. Nachdem man sich noch in Pfronten gestärkt hatte, ging es dann nach einem gelungenen Hüttenwochenende wieder nach Hause.

p1030750

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

..

.

.

.

.

Erstmaliges Angbeot: Tag des Abzeichens

Am 1.10.2016 können zwischen 10:00 und 15:00 Uhr die Schwimmprüfungen für alle gängigen Schwimmabzeichen von Jung und Alt absolviert werden – welche das sind und was dafür geleistet werden muss können sie unter der Rubrik Schwimmabzeichen einsehen. Daneben wird es viele Infos rund ums Wasser, eine Sonderurkunde und Schwimm- und Tauchspiele für die Kleinen geben. Als Highlight besteht außerdem die Möglichkeit mit einem erfahrenen Rettungstaucher in die Welt des Tauchsports zu schnuppern.

.

Wer bei all den Aktionen dann Appetit bekommen hat darf sich gerne mit etwas Kuchen stärken. Ziel der Veranstaltung ist Freude und Spaß an der Sportart Schwimmen zu vermitteln und das dafür notwendige Selbstvertrauen zu schaffen.

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Quelle.

.

 

..

Quelle Bild: Wasserwacht.de

.

Um uns die Planung zu erleichtern hätten wir lediglich die Bitte, dass sie sich in die Anmeldeliste eintragen oder sich einige Tage vorher telefonisch unter der Nummer 015736462577 ankündigen.

.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme, viele neue Gesichter und eine gute Zeit,

 ..

Wasserwacht Zusmarshausen

Zeltlager der Wasserwacht

Wenn sich 30 Kinder am Samstagvormittag mit Zelten vor der Wasserwachtstation tummeln, kann das nur eines heißen: Es ist wieder Zeltlager!

.

Und so ging es mit dem Fahrrad los nach Violau, wo zuerst einmal die Zelte aufgebaut und der Zeltplatz erkundet wurde. Danach folgte ein Highlight dem anderen. Während man bei einer Schnitzeljagt in der Sommerhitze ins Schwitzen kam, konnten sich anschließend alle im Pool des Bruder-Klaus-Heimes wieder abkühlen. Der nächste Programmpunkt, und für die Kinder eine Überraschung, war Gerardo Pallotta, der uns einen interessanten Einblick in die Welt der Biber gab. Nochmal vielen Dank dafür! Danach folgte, was natürlich auch bei keinem Zeltlager fehlen darf, das Lagerfeuer! So ging ein toller Tag zu Ende und die Kinder verschwanden nach und nach in ihren Zelten.

.

Am Sonntag erwartete alle nach dem Frühstück ein Erste-Hilfe-Parcours mit vielen Fallbeispielen, die von den Teilnehmern sehr gut gelöst wurden. Anschließend haben wir mit dem Heimleiter Christoph Mayer im Pizzaofen leckere Pizzas backen dürfen und konnten so, frisch gestärkt, die Heimfahrt antreten.

.

Ein großes Dankeschön geht an Michael Ruhland und Norbert Knöpfle, die die Fahrradstrecke begleitet haben, an alle Mimen, die den Erste-Hilfe-Parcours unterstützten, an Christoph Mayer, der auf dem Zeltplatz immer für uns da war und natürlich an alle Betreuer, die das Zeltlager so toll gestaltet haben.

.

.

Zeltlager.

 

..

.

.

.

.

.

.

 

.

 

Neue Bootsführer braucht das Land

Aus- und Weiterbildungen sind im Ehrenamt immer ein unbeliebtes Thema – allerdings sind sie zwingend notwendig und ein wichtiger Bestandteil. Deshalb freuen wir uns, dass gleich drei Mitglieder (Julian Märsch, Sarah und Michael Ruhland) die Entscheidung getroffen haben den Bootsschein zu absolvieren.

Während der Schulung wurden dabei 30 Theoriestunden und ca. 10 Praxisstunden auf dem Boot absolviert, um alles über das Fahren mit dem Boot, die Gesetze und verschiedene andere Themen zu erlernen. Zum Abschluss wurden diese Themen in einer ganztägigen Prüfung in Füssen abgefragt, um die Tauglichkeit für den Motorbootführerschein festzustellen.

.

Die Mitglieder der Ortsgruppe haben dabei ganze Arbeit geleistet, sodass alle drei die Prüfung bestanden haben und die Wasserwacht Zusmarshausen drei neue Bootsführer zu ihrer Mannschaft zählen darf.

.

Ein großes Dankeschön gilt dabei auch allen Bootsführern, die einige der etlichen Übungsstunden absolviert haben – allen voran ist hier Thomas Müller zu nennen, der sich sofort bereiterklärt hat, die Rolle des verantwortlichen Ausbilders zu übernehmen und immer Zeit für die Prüflinge hatte und diese fachmännisch, sicher und ruhig durch die Prüfung begleitete.

 

Seeflimmern 2016

Trotz etwas herbstlicheren Temperaturen am Freitagabend ließen es sich einige Freiluftkinogänger nicht nehmen und kamen warm eingepackt an den See, um gemeinsam die Geschichte des Hundertjährigen zu verfolgen.

.

Am Samstag war das Wetter dann schon deutlich besser und so konnte die Wasserwacht sich über deutlich mehr Besucher freuen und zahlreiche Köstlichkeiten wie Popcorn, Nachos oder Bratwurstsemmeln den Kinobesuchern anbieten.

.

Das Rothseflimmern ist inzwischen schon ein fester Termin im Wasserwachtkalender und alle Aktiven freuen sich schon auf das nächste Jahr.

.

Vielen Dank an die zahlreichen Helfer, die die Bühne mit aufgebaut haben oder an den Kinoabenden selbst mitgeholfen haben.