Neuigkeiten

Maiwanderung

Am 01. Mai ging es für rund 20 Kinder und 20 Erwachsenen der Wasserwacht Zusmarshausen zur traditionellen Maiwanderung. Das sommerliche Wetter spielte uns hier in die Karten.

Um 09:00 Uhr trafen wir uns an der Station, um dann ca. 2,5 Stunden durch das Horn zu wandern. An unserem bis dahin geheimen Ziel warteten schon die Grillmeister auf uns. Am Sportplatz in Gabelbach besuchten uns dann noch einige Mitglieder mit dem Fahrrad und wir konnten gemeinsam grillen, Boccia spielen und ratschen sowie das schöne Wetter genießen, bevor es am Nachmittag dann wieder zurück ging.

Besuch bei „1, 2 oder 3“

Am vergangenen Mittwoch hatten 44 Kinder und Jugendliche der Wasserwacht Zusmarshausen das Vergnügen, als Zuschauer an der Aufzeichnung einer Folge von „1, 2 oder 3“ teilzunehmen, die in den renommierten Bavaria Filmstudios stattfand. Das Thema des Tages waren Frösche und die Atmosphäre war von Anfang an mit aufgeregter Energie gefüllt.

Die Moderatoren Elton und Piet Flosse führten charmant durch das Programm und die Kinder hatten offensichtlich eine Menge Spaß dabei. Der Besuch bei „1, 2 oder 3“ war für alle ein unvergessliches Erlebnis. Die Sendung wird zum ersten mal am 22.09.24 im KiKa um 17:00 Uhr und am 03.11.2024 im ZDF um 6:25 Uhr ausgestrahlt.

JuBeL 2024

Auch in diesem Jahr nahmen die Kinder der Wasserwacht Zusmarshausen wieder am Jugendbegegnungsschwimmen (JuBeL) der Kreiswasserwachten Augsburg Land, Augsburg Stadt sowie Aichach-Friedberg teil. Der Wettkampf fand diesmal in Friedberg statt. Dort traten die Mannschaften gegen andere Wasserwachten an und zeigten ihr Wissen und Können in wasserwachtspezifischen Themen, Erster Hilfe und Naturschutz.

Bei der anschließenden Siegerehrung erzielten die Mannschaften hervorragende Platzierungen: Die erste Stufe (Miriam Poppe, Ben Augner, Anna Weigl, Romeo Wüchner, Lorena Böck, Michael Deller) erreichte den 3. Platz, die zweite Stufe (Vanessa Weigl, Moritz Maier, Marie Niederhofer, Simon Stenzel, Pia Parlesak, Fabienne Liebelt) den 2. Platz und die dritte Stufe (Shania Michallik, Michelle Tallig, Lina Augner, Florian Endrös, Simon Saumweber) den 5. Platz.

An dieser Stelle möchten wir uns auch herzlich bei den Betreuern und Helfern Johanna und Theresa Maier, Johanna Kruger, Anna Fischer, Anna Jäger und Regina Kruger bedanken.

Jahreshauptversammlung

Am 14.03.2024 fand die Jahreshauptversammlung der Wasserwacht Zusmarshausen mit ca. 55 aktiven und passiven Mitgliedern beim „Brui“ statt. Nach Begrüßung der Anwesenden durch den Vorstand Michael Ruhland startete Sarah Ruhland als Vertretung der Jugendleitung mit dem Bericht über die Aktivitäten des letzten Jahres.

Im Frühjahr fand wieder der erste „normale“ JuBeL seit Corona statt. Die Teams trainierten fleißig und nahmen auch an einem Ausbildungstag teil, um in der Theorie fit zu werden. Bei unserem Arbeitseinsatz unterstützten die Jugendlichen fleißig beim Putzen der Station und der Boote. Im Juli veranstalteten wir endlich wieder ein Zeltlager an der Rücklenmühle. 3 Tage lang standen Spiel und Spaß an erster Stelle. Abgeschlossen wurde das Jahr mit dem traditionellen Kürbiskopfschnitzen, mit der Abnahme der Schwimmabzeichen und einer Waldweihnachtsfeier.

Zum Abschluss bedankte sich die Jugendleitung bei der Gemeinde Zusmarshausen für den jährlichen Zuschuss. Ein großer Dank ging auch an die Trainer, die jede Woche ca. 90 Kinder und Jugendliche im Hallenbad trainieren.

Anschließend berichtete Thomas Müller als Vertreter für die Technische Leitung über das Jahr 2023. Er legte den Fokus vor allem auf die Schwimmkurse, die inzwischen ein fester Bestandteil der Wasserwacht sind. Ein großer Dank gilt an alle Schwimmlehrer/innen, die viel Zeit mitbringen, um unserem Nachwuchs das Schwimmen beizubringen. Neben dem Sommerdienst am Rothsee fanden letztes Jahr auch wieder Übungen und Belehrungen statt, damit alle für den Ernstfall gewappnet sind. Im letzten Jahr absolvierten zusätzlich einige Jugendliche den SAN-Kurs und können die Wachmannschaft somit nun verstärken. Thomas Müller bedankte sich auch bei seiner Stellvertreterin Marie Reitmayer für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung vor allem im Ausbildungsbereich.

Der Vorstand Michael Ruhland ging in seinem Bericht vor allem auf die Bedeutung des Ehrenamts ein. Die Zusser Ortsgruppe zählt inzwischen 502 Mitglieder und bildet somit die größte Ortsgruppe.

Bevor es zur gemeinsamen Brotzeit über ging, wurden die Mitglieder für Ihre langjährige Treue geehrt. Die Zusser Ortsgruppe feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen, daher sind folgende Ehrungen für 50 Jahre besonders zu erwähnen:

Dieter Cramer, Karl Gilg, Karl Hirle, Gerhard Knöpfle

Vorbereitungstag Jugendbegegnungsschwimmen (JuBeL)

Am Samstag trafen sich die Kinder der Wasserwacht Zusmarshausen, die am kommenden Wochenende zum Jugendbegegnungsschwimmen (JuBeL) der Kreiswasserwachten Augsburg Land, Augsburg Stadt sowie Aichach-Friedberg fahren werden, um sich gemeinsam auf den Wettkampf vorzubereiten.

Die verschiedenen Altersgruppen wiederholten wichtige wasserwachtspezifische Themen, insbesondere die Erste Hilfe in Theorie und Praxis. Im Anschluss daran wurden im Hallenbad Zusmarshausen die verschiedenen Schwimm-Staffeln trainiert.

Wir wünschen unseren drei Gruppen und ihren Trainern viel Spaß und Erfolg am nächsten Wochenende in Friedberg!